Zugerland Verkehrsbetriebe

Leise und grün

Einsteigen und erleben: Der erste vollelektrische E-Bus "eCitaro" ist seit 2019 unterwegs. Im Dezember 2021 wurde die E-Mobilität weiter ausgebaut und die Linie 13 vollständig elektrisch betrieben. Seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2022 sind insgesamt 12 E-Busse auf diversen Linien unterwegs. 

Elektromobilität ist Teil der ZVB Unternehmensstrategie und wird Schritt für Schritt ausgebaut. Schon länger investieren wir in die E-Zukunft. Die Mitarbeitenden der Werkstatt und im Fahrdienst wurden auf die neue Technologie speziell geschult und die Infrastruktur auf dem ZVB Areal mit Ladestationen ausgebaut. Um die E-Mobilität erlebbar zu machen, stehen den Mitarbeitenden E-Bikes, ein E-Rod sowie PW-Parkplätze mit Steckdosen zur freien Verfügung.

Seit November 2019 heisst es auch für die Zuger Bevölkerung: Einsteigen und selber erleben. Der erste E-Bus, ein eCitaro, ist seither unterwegs. Im Jahr 2021 wurde die ZVB Flotte mit weiteren drei E-Bussen ergänzt. Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2021 wurde pilotweise die Linie 13 vollständig elektrifiziert und auf der Linie 5 waren teilweise E-Busse unterwegs.

Im Herbst 2022 wuchs die E-Flotte der ZVB auf 12 Fahrzeuge an, die seither auf diversen Linien der ZVB unterwegs sind. Interessierte können den Linienplan der ZVB zur Hand nehmen, wo die entsprechenden Linien mit einem Strom-Icon gekennzeichnet sind. Fahrplan nach Linien ZVB | Zugerland Verkehrsbetriebe ZVB

Roadmap der Elektromobilität bei der ZVB

Weitere Informationen finden Sie in unseren Medienmitteilungen: