Zugerland Verkehrsbetriebe
ZVB-News

Bei uns
läufts rund

ZVB und BOS investieren in eMobilität

Nach mehreren Testphasen ist es nun soweit: Die Zugerland Verkehrsbetriebe AG (ZVB) und die BUS Ostschweiz AG (BOS) bestellen im Rahmen einer Beschaffungskooperation zwei vollelektrisch angetriebene Busse des Modells eCitaro von Mercedes Benz. Voraussichtlich im Herbst 2019 werden die Fahrzeuge ausgeliefert und auf den Liniennetzen der ZVB und BOS zum Einsatz kommen. Es handelt sich um die erste Bestellung dieses Modelles in der Schweiz.

Mit diesem Kauf möchten die beiden regionalen öV-Unternehmen möglichst rasch die Elektromobilität für die Kundinnen und Kunden sowie die Mitarbeitenden im täglichen Linieneinsatz erlebbar machen. Bisher wurden verschiedene Fahrzeuge in Testphasen geprüft. Mit der Integration der Elektrobusse in den Regelbetrieb können weitere Fragen im Bereich Unterhalt und Betrieb geklärt werden.

Partnerschaft für die Mobilität der Zukunft
Die ZVB und die BOS arbeiten eng zusammen wenn es darum geht, Erfahrungen im Bereich Mobilität der Zukunft zu sammeln. Daten und Erfahrungswerte werden ausgetauscht, Resultate von Testfahrten verglichen. Auch bei der Beschaffung findet zwischen den beiden öV-Anbietern seit geraumer Zeit eine Zusammenarbeit statt, um vom gegenseitigen Knowhow zu profitieren und ein grösseres Beschaffungsvolumen zu erreichen.

Für die Zukunft sind E-Busse wichtig
Das Mobilitätsbedürfnis der Menschen und die Pendlerströme nehmen zu. In den kommenden Jahren ist im öffentlichen Verkehr im Raum Zug genauso wie im St. Galler Rheintal, Sarganserland-Werdenberg und der Region Wil mit einer steigenden Nachfrage zu rechnen. Die ZVB und die BOS planen in die Zukunft, indem sie gezielt investieren. Dabei spielen E-Busse eine entscheidende Rolle, denn sie haben klare Vorteile: umweltfreundliche Antriebstechnologie und leiser Fahrbetrieb. «Die geringen Lärmemissionen werden sich positiv auf den Komfort der Passagiere auswirken und einen aktiven Beitrag zur Reduktion des Verkehrslärms auf Zuger Strassen leisten», freut sich Walter Ulrich, Leiter Betrieb bei der ZVB. «Die gemeinsame Beschaffung der E-Busse ist ein weiteres Projekt in der schon länger bestehenden Zusammenarbeit zwischen den ZVB und BOS. Wir sind überzeugt, dass der Synergienutzen sowohl technologisch, wie auch wirtschaftliche beiden Unternehmen Vorteile bietet», ergänzt Hans Koller, Leiter Markt der BUS Ostschweiz AG.

Weitere Auskünfte:
Karin Fröhlich Mediensprecherin ZVB
Tel. +41 41 728 59 16
E-Mail karin.froehlich@remove-this.zvb.ch

Hans Koller
Leiter Markt BOS
Tel. +41 71 757 50 15
E-Mail hans.koller@remove-this.busost.ch

Diesen Newsbeitrag teilen/abspeichern:

Für Medienanfragen rund um die Zugerland Verkehrsbetriebe und Partnerunternehmen steht Ihnen gerne unsere Medienstelle zur Verfügung.