Zugerland Verkehrsbetriebe
Medienmitteilungen

Wichtige
Informationen

Coronavirus: Schliessung der vordersten Türen in Linienbussen

Um das Fahrpersonal zu schützen und einen Beitrag gegen die Verbreitung des Coronavirus zu leisten, schliessen die Zugerland Verkehrsbetriebe (ZVB) ab Mittwoch 11. März 2020 die vordersten Türen der Linienbusse. Als Folge davon wird auch der Ticketverkauf im Bus eingestellt. Mit dieser Massnahme folgt die ZVB der Empfehlung der Marktführerin Postauto und dem ZVV.  

Die Fahrerinnen und Fahrer der ZVB sind täglich unterwegs und stehen im direkten Kundenkontakt. Um sie bestmöglich zu schützen und den öffentlichen Verkehr auch bei einer Zunahme der Pandemie aufrechterhalten zu können, sind zusätzliche Schutzmassnahmen notwendig. Postauto als Markführerin hat zusammen mit dem Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) entschieden, die Fronttüren geschlossen zu halten und die erste Sitzreihe hinter dem Fahrerraum abzutrennen. In Absprache mit dem Tarifverbund Zug hat die ZVB beschlossen, dieser Empfehlung zu folgen. Entsprechend wird auch der Verkauf von Tickets durch das Fahrpersonal eingestellt. 

Besondere Situation erfordert besondere Massnahmen

Für das Fahrpersonal wie auch für die Fahrgäste ist dies eine besondere Situation. Wir bitten die Kundinnen und Kunden, ihr Billetts an einem Ticketautomaten oder online zu lösen, zum Beispiel mit der Ticketing-App FAIRTIQ. Fahrgäste mit einer Sehbehinderung, die auf die Unterstützung durch das Fahrpersonal angewiesen sind, warten weiterhin an der Haltestelle an vorderster Stelle und werden durch das Fahrpersonal unterstützt. Die Massnahmen gelten ab dem 11. März 2020 bis auf Weiteres und werden bis Ende Woche in allen ZVB Bussen umgesetzt. 

Weitere Massnahmen sind bereits umgesetzt

Die ZVB hat mehrere Massnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ergriffen. So wurde bereits seit Anfang Februar allen Mitarbeitenden Desinfektionsmittel zur Verfügung gestellt und Hygienemassnahmen kommuniziert. Die Busse der ZVB werden täglich gereinigt, wobei ein besonderes Augenmerk auf die Haltestangen und Knöpfe gelegt wird. Entsprechend der Weisung von Alliance SwissPass nehmen die ZVB Kundenberater Tickets bei der Kontrolle nicht mehr in die Hände.

Diesen Newsbeitrag teilen/abspeichern:

Für Medienanfragen rund um die Zugerland Verkehrsbetriebe und Partnerunternehmen steht Ihnen gerne unsere Medienstelle zur Verfügung.