Zugerland Verkehrsbetriebe
Medienmitteilungen

Wichtige
Informationen

Corona: Nachtangebot wird bis auf Weiteres eingestellt

Als Massnahme gegen die Ausbreitung des Coronavirus gilt in der Schweiz eine Sperrstunde ab 23.00 Uhr. In Abstimmung mit dem Bundesamt für Verkehr (BAV) und den Kantonen stellen die Transportunternehmen aus diesem Grund die Nachtnetze ein. Dies betrifft auch den Zuger Nachtexpress. Die Umsetzung erfolgt per 6. November 2020.

Das Nachtangebot im öffentlichen Verkehr wird schweizweit per 6. November 2020 eingestellt. Dies als Folge der Sperrstunde, welche der Bundesrat aufgrund der Corona-Situation verordnet hat. Daher werden die Nachtexpress Linien der Zugerland Verkehrsbetriebe AG (ZVB) N1 bis N6, welche jeweils Freitag- und Samstagnacht verkehren, bis auf Weiteres eingestellt. Nicht betroffen von der Massnahme sind die regulären Spätverbindungen. 

Diesen Newsbeitrag teilen/abspeichern:

Für Medienanfragen rund um die Zugerland Verkehrsbetriebe und Partnerunternehmen steht Ihnen gerne unsere Medienstelle zur Verfügung.